Durchsuchen nach
Schlagwort: Pack of Strays

69. Rollenspieltreff in Freiburg in der Mediothek Rieselfeld

69. Rollenspieltreff in Freiburg in der Mediothek Rieselfeld

Pen & Paper – jetzt Kennenlernen und Mitmachen!

Der Rollenspiel Verein Freiburg lädt ein zum Rollspieltreff in der Mediothek Rieselfeld. Um 13 Uhr beginnt die Spielrunde. Eine Runde kann bis zu 5 Stunden dauern. Die Spielrunde für Nicht-Vereinsmitglieder kostet 3 €.

Was ist Pen & Paper?

Das gemeinsame Erleben und Entwickeln einer spannenden Geschichte – darum geht es beim Hobby Pen & Paper. Neben “Stift und Papier” braucht man nicht viel: Kreativität, Fantasie und ein paar Würfel. Wie genau man damit in einer Gruppe fantastische Abenteuer erleben und neue Welten bereisen kann – das beantworten wir im Rollenspieltreff!

Ist Pen & Paper etwas für mich?

Gemeinsam mit dem Erzähler taucht ihr in eine spannende Geschichte ein, die ihr selbst gestaltet und beeinflusst. Wie die Geschichte ausgeht habt ihr selbst in der Hand. Für Fans von Abenteuer-Romanen, Fantasy-Filmen, Mittelalter- oder Vampir-Geschichten sowie Rollenspielen eine klare Empfehlung!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Alle Neulinge und Interessierte ab 14 Jahren sind herzlich willkommen!

Aktuell gilt 3G:

  • Die Veranstaltung findet unter 3G-Bestimmungen statt.
  • Das Tragen einer Maske am Spieltisch ist optional.
  • Beim Verlassen des Spieltisches ist jedoch eine Maske (OP bzw. FFP2) zu tragen

Der 3G Nachweis muss digital lesbar (QR-Code) sein. Der gelbe Impfausweis ist nicht mehr gültig. Zeigen Sie bitte auch ein Ausweisdokument vor.

Für kommende Veranstaltungen gilt natürlich, die zu diesem Termin jeweils gültige Coronaverordnung BW.

Hygienemaßnahmen

  • Abstand
  • Lüften
  • Medizinische Maske

Rundenankündigung

Bitte hier eintragen.

 


Runden in der Mediathek


ACHTUNG: Es wird nur eine Schicht geben.

System HeXXen 1733

Spielleiter Flo

Spieleranzahl 3 bis 5

Geeignet für Einsteiger? Ja

Charaktere vorhanden? Ja

Notizen

Eine Einsteigerrunde HeXXen 1733.

Gespielt wird das Abenteuer “Geplagte Seelen”

HeXXen 1733 ist ein actiongeladenes Popcornkino System, im barocken Horror.

Die Welt ist düster, dreckig und unfair. Vor 90 Jahren, während des 30-Jährigen Krieges, wurde im Schwarzwald das Tor zur Hölle geöffnet.

Daraus wehte der Schwarze Sturm, der Düsternis und auch die Kreaturen der Nacht in die Welt brachte: Frauen verwandelten sich Hexen, Vampire erhoben sich wieder aus ihren Gräbern, Werwolfrudel durchstreifen die Wälder und Dämonen bringen Verderbnis unter den Sterblichen.

Die SCs sind Jäger*innen dieser Kreaturen.

Dementsprechend sind auch ihre Fähigkeiten und Kräfte ausgelegt und geschult.

Jede*r ~kann~ auch etwas.

Deswegen beginnt das Spielt such bereits mit Stufe 2 😀

 

CW: Body Horror, Gewalt (gg. Menschen, gg Tiere), Grusel, Tod und Verderben

 

System: DSA 1/3

Spielleiter: Mareike

Spieleranzahl: 3-4

Geeignet für Einsteiger? Ja

Notizen: Hallo,

gerne würde ich eine Kinder-Runde anbieten.
Wir erstellen am Anfang die Charaktere, dann geht’s ab in ein kleines Mini-Abenteuer (Tutorial).
Danach würde es mit einem grösseren Einsteiger-Abenteuer weitergehen.
Meine Tochter (8) würde mitspielen. Daher wären dann noch 2-3 weitere Abenteurer super.
Herzliche Grüsse
Mareike
PS: letztes mal hatte ich spontan eine dsa-kinder-runde geleitet 🙂 Das hat sauspass gemacht.

System: Cthulhu (vereinfacht)

Spielleiter: Simon

Spieleranzahl: 3-4

Geeignet für Einsteiger? Ja

Charaktere vorhanden? Ja

Notizen: Wiesbaden im Jahr 1994. Ihr seid zu einem Mathematik-Kongress eingeladen und merkt schnell, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht…

Gespielt wird ein kleines Abenteuer, das ich mir selbst zusammengebaut habt. Es gibt einige Anleihen an Cthulhu, ich habe das System aber ein bisschen runtergebrochen, so dass man es ganz einfach mit 6er-Würfeln spielen kann. Es gibt 4 Charaktere mit fertiger Hintergrundgeschichte. Ihr müsst euch weder mit dem Cthulhu-Mythos noch mit Mathe auskennen, um mitzumachen 😉

Normalerweise versuche ich möglichst frei zu leiten, so dass ihr selbst entscheiden könnt, in welche Richtung sich euer Abenteuer entwickelt. Grundsätzlich finde ich roleplaying und die Beziehungen zwischen Charakteren aber spannender als lange Kämpfe.

 

System: Pack of Strays

Spielleiter: Quirin
Spieleranzahl: 3-4
Geeignet für Einsteiger? Ja
Notizen:
In Pack of Strays spielt ihr marginalisierte Personen, die nebenbei auch noch ein Rudel Werwölfe sind. Nachdem ihr Alpha spurlos verschwunden ist, müssen sie das Rudel managen, Wutausbrüche verhindern, Jägern ausweichen, den ominösen Dogman Radio Podcast daran hindern, sie aufzudecken und zu attackieren, während sie sich auf die Suche begeben. Absolut nicht subtile queere Session passend zum Pride Month 😉
Das System ist super einfach und schnell erklärt, also auch gut einsteigerfreundlich, erfordert aber unbedingt gute kreative Mitarbeit der Spieler. Es geht (wie letztes Mal bei mir) hauptsächlich um Beziehungen zwischen den Spielern (auch ganz explizite romantisch-sexuelle) und allg. Lebensrealitäten marginalisierter Gruppen.
Wenn die Runde “zu schnell” rum ist oder danach einfach noch jemand Lust hat, gerne auch ne flotte Runde Big Gay Orcs 😉

Runden Online auf Discord


noch keine Ankündigung