Durchsuchen nach
Schlagwort: HeXXen

1. Online Rollenspieltreff – als Ersatz für den abgesagten 51. Rollenspieltreff Freiburg

1. Online Rollenspieltreff – als Ersatz für den abgesagten 51. Rollenspieltreff Freiburg

Am 21.03.2020 halten wir den leider abgesagten 51. Rollenspieltreff Freiburg zum ersten mal online ab.

Dazu treffen wir uns statt im JuKs im Kanal #orga-und-rundenvergabe im Abschnitt Online-Treff des Discord Server [Einladungslink].

Zur Teilnahme ist damit mindestens ein Rechner, Tablet oder Smartphone (Discord gibt es als Anwendung, App und es läuft auch direkt im Browser) mit Mikrophone und Lautsprechern (Headset ist zu empfehlen) erforderlich.

Für die angekündigten Runden werden wir virtuelle Räume auf unserem Discord Server einrichten, die je aus einem Textchatkanal, einem Voice-Kanal und einem Kanal für 1-zu-1 Absprachen bestehen. Discord bietet auch an, das man Gruppen bildet und darüber Videochat und das Teilen des Bildschirm durchführen kann, wenn ihr das wünscht. Von dieser Grundausstattung ausgehend werden sich die einzelnen Spielleiter (bitte bei der Rundenanmeldung in Notizen erwähnen) ggf. noch anderer Werkzeuge [z.B. roll20, Fantasy Grounds, Google Spreadsheets, RPG Note Cards, usw.] bedienen und euch darüber in Kenntnis setzen. Diese können wir leider nicht zentral organisieren, aber wir unterstützen euch gern wenn ihr Fragen oder Probleme habt.

Da der Treff online stattfindet sind wir räumlich weniger begrenzt und können mehr Plätze als sonst bieten und sind vielleicht auch für die aus Freiburg weggezogenen Ehemaligen interessant. Oder auch denjenigen die bisher die Anfahrt etwas scheuen oder die schlechte Anbindung der öffentlichen. Daher bitte gern weitersagen und empfehlen.

Auf einen guten, ersten Online Treff – Diskussionen bitte auch auf Discord um alles dort zu bündeln.

Organisatorisches:

[Formular zur Rundenanmeldung]


Angekündigte Runden 1. Schicht (13:00 – 19:30):


System: City of Mist

SL: Markus
Spielerzahl: 3-5
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja
Notizen: Fall von Janina – “Dark Signs”
[Tools neben Discord: roll20 [benötigt Account] (oder RPG Note Cards)]

System: HeXXen 1733

SL: Dirk
Spielerzahl: 5
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja
Notizen: Vor 13 Jahren wurde ein Rattenfänger in Hammeln umgebracht nachdem er die Stadt vor einer Rattenplage rettete, jetzt sind die Ratten zurück und auch ein Flötenspiel ist wieder zu vernehmen doch kein Rattenfänger ist zu sehen. Jägerstufe: 2
[Tools: Discord mit der Möglichkeit zum Streamen]

System: Verbotene Lande

SL: Quirin
Spielerzahl: 4-5
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: werden ausgewürfelt
Notizen: Warnungen – gewalt an menschen/tieren, leichter body horror, evtl, religion und verfolgung

System: Dungeon World

SL: SalamanderJames
Spielerzahl: 4
Einsteiger geeignet: Ja

Zielgruppe: Anfänger*Innen und Geschichtenerzähler*Innen, ihr braucht keinerlei Vorkenntnisse
System: Dungeon World, im deutschen bei System Matters erschienenes Powered by the Apocalypse Spiel (https://www.system-matters.de/spiele/dungeon-world/)
Hardware: Mikrofon und Kopfhörer
Software: Discord und roll20.net (benötigt einen Account)
Safetytools: X-Karte, Linien & Schleier, Offene Türen, (wird alles noch vor Beginn der Runde erklärt)

Titel: Katzenhagel (eine eigene Dungeonstarter Idee)
Warnungen: Gewalt gegen Menschen, eventuell Gewalt gegen Tiere, weiteres in der Vorbesprechung
Aufhänger: In der sonst eher beschaulichen Gegend um das Dorf Quellfeld kommen Gerüchte auf, dass es auf einmal Hunde und Katzen hagelt und das Wörtlich genommen. Was hat es mit diesem doch äußerst Ungewöhnlichen Wetterphänomen auf sich? Eine lokale Gruppe von nicht wirklich professionellen Abenteuren macht sich auf das einmal genauer an zu schauen.

Spieler*Innenanzahl: bis zu 4 Personen
Dauer: ca. 4 Stunden inkl. Pause

Sonstiges: Da wir über Roll20 spielen kann ich euch nur die Klassen aus dem Grundregelwerk anbieten und eine übersetzung von einer Hexen Klasse. Das Roll20 Spielmaterial ist nur Teilweise übersetzt. Es werden englische Begriffe auftauchen.


Angekündigte Runden 2. Schicht (20:00 – open end)


System: Powered by the Apokalypse

SL: Mario
Spielerzahl: 3-5
Einsteiger geeignet: Ja
Notizen: Knackig schnell bis 22Uhr

System: Vampire the Maskerade – Sabbat

SL: Clemens
Spielerzahl: 5
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja

Notizen:
Die Welt der Dunkelheit ist sowieso schon ein gruseliger Ort voller Hilflosigkeit, (un)menschlicher Abgründe und Horror – die Welt des Sabbat um so mehr… Wir nähern und etwas experimentell und hoffentlich nicht nur, aber teilweise sicher, auf Ebene der Klischees einem Randthema der Vampirwelt – das doch stets in einem Fokus steht.

Also Vorsicht, ihr werdet nicht immer die Kontrolle über euer Schicksal haben, es wird nicht nur blutig, sondern kann durchaus in Bereiche von Hinrichtung, Folger, sexualisierter Gewalt oder vergleichbarem gehen, krasse Emotionen sind erwünscht, Rollenspiel soll im Fokus ggü. Regeln stehen.
Hintergrundwissen ist nur begrenzt nötig, wir spielen grob basierend auf V3 und V20, generell gilt aber 100% mein improvisiertes und WoD typisches “Regelmischmaschempfinden”.
Gewissermaßen ist es daher für Einsteiger geeignet – vor allem für Einsteiger in die WoD (World of Darkness) sogar gut – nur für komplette Rollenspieleinsteiger könnte es möglicherweise (zu) viel sein.

Wir spielen in der absoluten Gegenwart, um den 21.03.2020 in Freiburg. Charaktere sind nicht direkt vorgegeben, aber doch sehr besonders:
Von jedem Spieler hätte ich gerne 3 für ihn besonders interessante Clans aus nachfolgender Auswahl (Lasombra, Tzimiske, Ventrue, Toreador, Tremere, Malkavianer, Brujah, Gangrel, Nosferatu, Assamiten, Setiten, Ravnos, Salubri (logischerweise zumeist in Antitribu Variante 😉 ).
Dazu 3 menschliche Charakterkonzepte auf Basis von 2-3 Sätzen, einen davon spielt ihr dann, den Rest nehme ich als Grundlage für weitere Figuren. 🙂


Angekündigte Runden Doppelschicht (13:00 – open end)


Erläuterung :

Leider mussten wir uns – nicht zu letzt wegen der Entscheidung der Bundesregierung vom Montag – dazu entscheiden den 51. Rollenspieltreff Freiburg abzusagen.

 

50. Rollenspieltreff in Freiburg im JuKs Vauban

50. Rollenspieltreff in Freiburg im JuKs Vauban


Angekündigte Runden der 1. Schicht (13:00 – 19:30)


System: Cortex Prime Shuffle – Fantasy Playset

SL: Markus
Spielerzahl: 3-6
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja – werden durch ziehen von Karten erstellt (daher Shuffle)
Notizen: Cortex Prime ist das generische System auf dem unter anderem Spiele wie Firefly oder Marvel Heroic Roleplay basiert haben. Shuffle Fantasy ist die Karten basierte Kurzversion mit Fantasy Thema. Wer It’s not my fault für FATE kennt, der weiß in etwa was ihn erwartet, Für alle anderen wird es einfach nur so cool.

 

System: Private Eye

SL: Dirk
Einsteiger geeignet: Ja
Notizen:
Damen und Herren des gehobenen Bürgertums sich auf eine Naturkundliche Reise in das North Yorkscher Moor machen um dort die Moorhühner im Spätsommer zu betrachten. Gespielt wird ohne Würfel aber mit Charakter.

System: HeXXen 1733

SL: Flo
Spielerzahl: 3-5
Notizen: Abenteuer “Besessen”, Jägerstufe 2

 


Angekündigte Runden der 2. Schicht (20:00 – open end)


System: DSA 4.1

Spielleiter: Stefan
Spielerzahl: 5-6
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja
Notizen: Abenteuer mehr Im Bereich Mythen, Märchen – je nach Gruppe.

Workshop: Session Zero

Leiter: Lukas
Notizen:

Ich biete in der 2. Schicht einen Workshop zum Thema Session Zero an. Bei dem Konzept einer Session Zero geht es um ein Planungsgespräch zu Beginn einer neuen Spielrunde oder Kampagne mit allen Beteiligten. Was das Ziel eines solchen Gesprächs ist, welche Vorteile es bieten kann, was alles Inhalte einer Session Zero sein können oder sollten, davon werde ich in diesem Workshop erzählen.
Dabei können wir verschiedene Punkte gerne diskutieren und beispielsweise über unterschiedliche Themen für verschiedene Spielsysteme oder Spielstile sprechen. Falls ich es schaffe, bereite ich auch einen Handout mit Materialien und weiterführenden Infos vor.
Dieser Workshop ist für Einsteiger:innen und erfahrene Spieler:innen gleichermaßen geeignet. Das Thema richtet sich eher an Spielleiter:innen, da diese häufig einen Großteil der Spielrundenorganisation übernehmen. Prinzipiell ist das Konzept aber auch für Spieler:innen interessant, die sich in einer Session Zero ebenfalls einbringen können (und sollten!).
Der Workshop wird kein festes Ende haben, ich schätze, wir werden ungefähr 2-3 Stunden beschäftigt sein, je nachdem, wie viel Diskussionsbedarf wir so haben. Gegen Mitternacht will ich dann spätestens heim. 😉
Eine Teilnehmerbegrenzung gibt es dabei nicht. Ich würde aber gerne den Saal im JUKS für mich allein haben, falls die Gruppe etwas größer wird.
Falls ihr Wünsche zu bestimmten Themen habt, Fragen zu bestimmten Rollenspielsystemen o.ä., lasst es mich gerne wissen, dann kann ich mich darauf vorbereiten.

 


Angekündigte Runden in Doppelschicht (1.+ 2. Schicht)


 

 

49. Rollenspieltreff in Freiburg im JuKs Vauban

49. Rollenspieltreff in Freiburg im JuKs Vauban


Angekündigte Runden der 1. Schicht (13:00 – 19:30)


System: Star Wars, (abgesagt – erkrankt)

SL: Simon
Charaktere vorhanden: Ja
Notizen: Eigenes Abenteuer im Corllionischen Sektor. Fokus sind Natur, Forschung und Jagd

System: Atomkraft 9/9 (Savage Worlds), (abgesagt – verkrankt)

SL: Philip
Spielerzahl: 4
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja
Notizen: Atomkraft 9/9 ist eine selbst geschriebene Welt auf Basis von Savage Worlds. Vorlage war “9/11 Animal Squad” von RocketbeansTV. Bei AK99 spielt man Tiere in Freiburg in den Jahren 2018-20.
Charaktere sind vorhanden, Regeln sind sehr einfach, benötigt werden W4, W6, W8, W10, W12 & W20 (habe einige zum Verleihen).
Wer sich vorab informieren will, darf gerne das Wiki dazu durchstöbern: https://atomkraft99.fandom.com/de/
Spoiler wären nur die Archetypen, Infos zu Abenteuern sind nicht enthalten. Entsprechend sind elektronische Geräte für das Wiki am Spieltisch erlaubt, aber nicht notwendig.

System: Cthulhu, Katzulhu und Die schwarze Katze

SL: Jenny
 

System: HeXXen 1733

SL: Flo
Spielerzahl: 3-5
Einsteiger geeignet: Ja
Notizen: “altbekanntes” (wenn jemand schon öfters bei mir HeXXen gespielt hat) und offizielles, da ich nich so viel Zeit zum vorbereiten habe. Jägerstufe 2 oder 3

System: Epyllion (PbtA mit jungen Drachen)

SL: Lukas
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Werden gemeinsam erstellt.
Notiz: Für Neulinge und junge Spieler:innen geeignet.
Themen: Freundschaft, Zusammenhalt trotz Unterschiedlichkeit, gemeinsam die Welt der Drachen erkunden und eine Gefahr bannen.
Es wird lustig, niedlich, fantastisch, emotional, heroisch, episch.

Angekündigte Runden der 2. Schicht (20:00 – open end)


System: Dgenesis

SL: Anu
Spielerzahl: 4-5
Einsteiger geeignet: Ja
Charaktere vorhanden: Ja
Notizen: 
Bitte gerne eigene W6 (max braucht ihr 12 Stück) mitbringen.
Wer mitspielen mag, sollte IC und OOC trennen können – da sich die Charaktere nicht unbedingt all zu grün sind in diesem System und es durchaus auch zu Konflikt RP kommen kann. Des Weiteren wird es öfter mal etwas gruselig und blutig bei mir, weshalb sich zartbesaitete oder sehr junge Spieler in meinen Spielrunden vielleicht nicht so gerne wiederfinden.

System: Monster of the week, Zombie World oder Escape from Dino Island

SL: Moritz
Einsteiger geeignet: Ja

System: HeXXen 1733

SL: Clemens
Spielerzahl: 2-5
Einsteiger geeignet: Ja
Charakter vorhanden: Ja
Notizen: Es handelt sich um eine selbstgeschriebene Story für Jäger der Stufe 2. Als Charaktere liegen die Archetypen aus dem Buch der Regeln und aus Hexenjagd vor. Eigene Charaktere können aber ebenso benutzt werden. Die Runde ist ausdrücklich einsteigergeeignet 😉

Angekündigte Runden in Doppelschicht (1.+ 2. Schicht)


System: DSA 4.1

SL: Lenn

Notizen: Titel: Zorn des Bären (uralt aus DSA3) aber immer noch gut.
Eine winterliche Gesellschaft im Bornland, stufentechnisch geht alles zwischen 0 und 10, so lange 12göttergläubig.